Spritzguss – Fügetechnik – Montage - Material

Die nachfolgenden Informationen sollen einen Eindruck über die wesentlichen Technologien für Spritzguss, Fügetechnik, Montage und Materialien geben, mit denen Wessel-Werk arbeitet.

  • Herstellung von Spritzgussteilen mit bis zu 1500 g Gewicht auf modernen Spritzgussmaschinen mit bis 500 Tonnen Schließkraft – inkl. Roboter-gestützte Teileentnahme und/oder -bestückung.
  • Trocknung hygroskopischer Kunststoffe
  • Dosierte Kunststoff-Einfärbung mit Batch oder für kleine Stückzahlen mit Pulver
  • Re-Granulierung von Anfahrt-Teilen und Angüssen sowie deren umweltgerechte Weiterverwertung
  • Mehrschichtbetrieb, Kleinserien und Großserien
  • Individuelle Verpackung – Einzelverpackung, Schüttware, Kartonverpackung, Einweg- oder Mehrwegverpackung
  • Werkzeugbemusterung und -optimierung bis zur Produktfreigabe
  • Automatische Prozessdatenüberwachung an Maschine und Roboter
  • Auswertung qualitätsrelevanter Parameter
  • Individuelle Montage – voll automatisiert, teilautomatisiert oder manuell. Projektspezifisch erfolgt die Entwicklung und Fertigung von einfachen Montagehilfen bis zu komplizierten Montagevorrichtungen zur Integration in den Produktionsablauf.
  • Verarbeitung aller gängigen thermoplastischen Kunststoffe möglich, z.B. PP, ABS, PC, PA, POM, TPE, PS, PE, PMMA
  • Einsatz von u.a. Verstärkungsstufen wie Glasfaser, Glaskugeln, Kohlefaser oder Mineralien, Viskositätsstufen, Additiven für UV-Beständigkeit oder Antistatik sowie Gemische (z.B. speziell eingefärbte und farbgeprüfte Granulate für jeden beliebigen Farbton).